Blu-ray Bewertung:
Film:
Bild:
Ton:
Extras:
Fazit:
Blu-ray Technische Daten:

Format / Regionalcode:
Blu-ray
Code B

Video Auflösung:
Film
---1080p AVC MPEG-4
Extras
---1080p AVC MPEG-4


Bildformat:
1.85:1 (16:9)

Ton Formate:
DTS-HD Master Audio 5.1
---Deutsch
---Englisch

Untertitel:
Deutsch

Extras:
Versch. Interviews
Behind the Scenes
Versch. Trailer

Plus: Zusätzlicher Schuber ohne FSK-Logo (Inlay der Amaray-Hülle mit Wendecover).

 

Regie:
Todd Haynes

Darsteller:
Cate Blanchett
Rooney Mara
Kyle Chandler
Sarah Paulson
Jake Lacy
John Magaro
Cory Michael Smith

Genre:
Drama

 
Review von Thomas Raemy
Aufgeschaltet am: 12.5.16

Cover-Artwork und Bilder © und Eigentum von DCM Film Distribution GmbH
 
 
* Hat dir dieses Review gefallen? Wir hoffen es war hilfreich bei deiner Kauf-Entscheidung. Mit einer Bestellung über unsere Online-Partner kann unsere Arbeit hier auf blurayreviews.ch direkt unterstützt werden und aktuelle Reviews bleiben weiterhin gewährleistet.
'Carol'
(Blu-ray Disc)
Online kaufen* bei:
Blu-ray Disc Review:
Carol
Originaltitel: Carol
Veröffentlichung:

22. April 2016

Studio / Verleih: DCM Film Distribution GmbH
Produktionsjahr: 2015
Länge: 118 min.
Altersfreigabe: Freigegeben ab 6 Jahren
Artikel-Jump: Story | Bild | Ton | Extras | Kritik & Fazit

Die Story:
Im New York der 1950er-Jahre führt Carol (Cate Blanchett) eine unerfüllte Ehe mit ihrem wohlhabenden Mann Harge (Kyle Chandler). Sie lernt die junge Therese (Rooney Mara) kennen, die in einem Kaufhaus arbeitet und von einem besseren Leben träumt. Auf einer gemeinsamen Reise entwickelt sich eine ganz besondere Bindung zwischen ihnen - und die grosse Liebe. Harge will das Glück seiner Frau jedoch nicht akzeptieren und sammelt entscheidende Beweise für das laufende Scheidungsverfahren. Carol muss schon bald um das Sorgerecht ihrer geliebten Tochter kämpfen, denn ihr Mann versucht mit allen erdenklichen Mitteln, Carol von ihrer Tochter zu trennen...


Das Bild:
Video Auflösung / Codierung: 1080p / AVC MPEG-4
Aspect Ratio: 1.85:1 (16:9)

Schärfe:
75%
Kontrast:
85%
Detailzeichnung:
65%
3-D / HD-Effekt:
60%
Kompression:
0%


Bild-Kurzbewertung:
+ Positiv:
- Trotz 16mm-Quellmaterial allgemein solide / gute Bildqualität.
- In der Regel solide Schärfe- und zufriedenstellende Detailwerte.
- Grösstenteils gutes Kontrastverhältnis mit gutem Schwarzwert.
- Gute u. sehr natürliche, z.T. minimal gefilterte Farbwiedergabe.
- Vereinzelte Aufnahmen mit solider Plastizität & Tiefenwirkung.
- Negativ:
- Vor allem Wide- bzw. Distanzshots wirken ein bisschen weicher.
- Teils minimaler / leichter Detailverlust in dunkleren Bereichen.
- Durchgehend starkes, teils leicht rauschig wirkendes Filmkorn.

Todd Haynes setzt bei 'Carol' bewusst auf verschiedene visuelle Stilmittel die das '50er Jahre-Setting des Films sehr stimmig zur Geltung bringen. Dazu gehören nicht nur Farbfilter, sondern auch der Einsatz von 16mm-Kameras die dem Film einen zeitgenössischen Charakter verleihen.

Das bringt einige der üblichen qualitativen Einbussen mit sich, aber als Negativfaktor ist das nicht im geringsten zu betrachten, denn zum Inhalt des Films könnte der gewählte Look kaum besser passen. Grundsätzlich kann man hier von einer sehr soliden bzw. zufriedenstellenden Schärfe- und Detailzeichnung sprechen, wobei man allerdings keine Top-Werte erwarten darf - und vor allem Distanz- bzw. Wide-Shots auch schon mal ein bisschen weicher bzw. leicht unscharf wirken können. Der Kontrast macht einen deutlich konsistenter wirkenden Eindruck, während die Farben von einer leichten Filterung geprägt sind. Das Bild mag dementsprechend nicht das plastischste sein, aber es kommt mehr als nur ein bisschen High-def Feeling auf.

Am vorhandenen (und 16mm-typischen) Korn, das zuweilen verrauscht wirkt, dürften sich zwar einige Zuschauer stören, aber es gehört nun mal zum Look des Films und wirkt sich auf die eigentliche Bildqualität nicht direkt aus. Ein den Umständen entsprechend gutes 4-Sterne-Bild!


Der Ton:
Getestet: Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1

Beim Ton von 'Carol' darf man schon rein genrebedingt keine übermässig aktive Surround-Kulisse erwarten, denn das Drama von Regisseur Todd Haynes zeigt sich in Sachen Räumlichkeit von einer zurückhaltenden Seite - zumindest grösstenteils. Negativ ist das nicht im geringsten, denn zum Inhalt des Films passt die frontlastige Natur der Abmischung bestens - wobei der Film eine (sehr) gute Stereo-Separation auf den vorderen Kanälen bietet, und es zudem vereinzelte Szenen gibt, die eine etwas ausgeprägtere Surround-Kulisse in Form von verschiedenen, zum Teil subtilen Umgebungsgeräuschen und der stimmigen Filmmusik von Komponist Carter Burwell zu bieten haben. Dank der ausgewogenen Balance bleiben die Dialoge, die bei diesem Drama ohnehin das wichtigste Tonelement darstellen, durchgehend bestens verständlich. 4 Sterne!

Ausserdem sind auf dieser Blu-ray folgende Tonspuren enthalten:
DTS-HD Master Audio 5.1: Englisch
 
 
  Die Extras:
Bei den hochauflösend vorliegenden Extras der 'Carol' Blu-ray wird der Anfang von 'Interviews mit Cast & Crew'
(ca. 73 min.) gemacht. Hier kommen nicht nur die Darsteller Cate Blanchett, Kyle Chandler, Rooney Mara und Jake Lacy zu Wort, sondern auch der Regisseur Todd Haynes sowie die Drehbuchautorin Phyllis Nacy, die Produzentin Christine Vachon, der Kameramann Edward Lachman, die Set-Designerin Judy Becker und die Kostümbildnerin Sandy Powell. Die Interviews mögen zuweilen etwas promomässig daherkommen, bieten aber dennoch einige gute Infos. Zusätzlich wird einem bei 'Behind the Scenes' (ca. 8 min.) ein unkommentierter Blick hinter die Kulissen geboten, während der Abschluss vom 'Trailer' (ca. 2 min.) gemacht wird.

Bleibt zu erwähnen, dass der Titel vom Alamode-Label, das auf der Disc mit vier zusätzlichen Trailern noch etwas Eigenwerbung betreibt, mit einem Schuber (ohne FSK-Logo) veröffentlicht wird. Das Inlay der inneren Amaray-Hülle wurde zudem mit einem Wendecover ausgestattet.
 
 

Kritik & Unser Fazit:
Mit 'Carol' erzählt Regisseur Todd Haynes eine Geschichte, die bereits vor über 50 Jahren von Patricia Highsmith (die u.a. Alfred Hitchcocks Strangers on a Train geschrieben hat) zu Papier gebracht wurde - aufgrund der damaligen gesellschaftlichen Restriktionen und autobiografischen Zügen jedoch noch unter einem Pseudonym. Die Zeiten haben sich seit damals gewandelt und gleichgeschlechtlicher Liebe haftet - zumindest weitestgehend schon längst kein zweifelhafter Ruf mehr an. Dennoch verdient es eine Geschichte wie diese erzählt zu werden, denn trotz der veränderten sozialen Wahrnehmung ist 'Carol' auch heutzutage noch relevant - vor allem da der Film aufzeigt, dass Liebe völlig geschlechtsneutral ist und einen auch die widrigsten Umstände nicht davon abhalten sollten, an sich selbst zu glauben und an seine Träume festzuhalten.

Tatsächlich ist es aber nicht die eigentliche Story, die 'Carol' zu einem solch aussergewöhnlichen Film macht, denn wenn man ehrlich ist, kennt man den Aufbau der Geschichte aus unzähligen anderen (gay-oriented) Filmen die bereits zuvor ein ähnliches bzw. gleiches Thema behandelten.

Vielmehr lebt der feinfühlige Film von seinen Schauspielern. Insbesonders Cate Blanchett als eine in einer unglücklichen Ehe gefangenen Frau im mittleren Alter und Rooney Mara als träumerische Therese sind schlicht und einfach grandios und verfügen nicht nur über eine grossartige gemeinsame Leinwand-Chemie, sondern treiben den Film mit ihrem intensiven, aber dennoch sehr subtilen und nuancierten Spiel voran. Die zwei Frauen mögen zunächst, nur schon aufgrund ihrer unterschiedlichen gesellschaftlichen Herkunft, ein ungleiches Paar abgeben, aber man kauft ihnen ihre innige Liebe dennoch vollständig ab. Keine Frage: Mit der Besetzung von Blanchett und Mara ist Regisseur Todd Haynes, der unter anderem mit Filmen wie 'Dem Himmel so fern' rein thematisch schon ähnliche Stoffe behandelt hat, ein wahrer Glückgriff gelungen.

Gleichzeitig beweist Haynes ein hervorragendes Gespür für die '50er Jahre und präsentiert diese in traumhaft schönen Bildern die aber nicht darüber hinwegtäuschen können, dass sich Carol und Therese ist einer homophoben Welt bewegen. Dabei bezieht der Film seine Spannung vor allem aus der Beobachtung der beiden Hauptfiguren und während der emotionale Panzer von Carol während der Scheidungsschlacht mit ihrem Mann langsam aufbricht, findet Therese dank der unerwarteten Liebe zu einer Frau zu sich selbst. Dass der Film dann auch kein einfaches Happy End präsentiert und zeigt, dass das eigene Glück auch vieler Entbehrungen benötigt, macht 'Carol' zu einem umso gelungeneren Kino-Erlebnis. Ein einfühlsamer, ruhiger Film der nicht nur dank seiner Machart, sondern vor allem wegen seiner Darsteller zu begeistern weiss!

Passend zum '50er Jahre Setting wurde der Film mit 16mm-Kameras gedreht. Stilistisch eine grossartige Entscheidung, aber rein qualitativ ein bisschen einschränkend, denn das (sehr) körnige Bild fällt im Vergleich zu anderen Produktionen weicher und weniger detailliert aus - sieht dafür aber sehr stimmig aus! Am Transfer gibt's jedenfalls nichts auszusetzen, denn die vorhandenen Limitationen sind allesamt auf die Quelle und die stilistischen Entscheidungen des Regisseurs zurückzuführen. Der Ton macht einen zurückhaltenden, aber dennoch guten Eindruck und lässt vor allem die atmosphärische Filmmusik gut zur Geltung kommen. Bei den Extras

gibt's nebst verschiedenen Cast & Crew-Interviews auch noch einen Blick hinter die Kulissen zu sehen.

Wer hervorragend gespielte Liebesdramen zu schätzen weiss und sich dazu auch noch für die Thematik des Films interessiert, der kommt um 'Carol' schlicht und einfach nicht herum. Ein eindrücklicher und einfach nur schöner Film, deswegen gilt hier: Sehr empfehlenswert!
Top | Reviews-Index | Home
Blu-ray Disc Bewertung:
Film:
Bild:
Ton:
Extras:
Gesamt-Fazit:
 
Blu-ray Screenshots:
Preview-Screenshots zur vergrösserten Ansicht anklicken.

Hinweis: Screenshots wurden als Full-HD Quelle (1920x1080 Pixel) gespeichert und sind lediglich zur besseren Internet-Darstellung auf 1280x720 Pixel verkleinert worden (inklusive einer leichten JPEG-Kompression). Es wurden keine Veränderungen an Schärfe, Kontrast oder an den Farben vorgenommen.
   
 
 
 
'Carol'
(Blu-ray Disc)
Online kaufen* bei:
* Hat dir dieses Review gefallen? Wir hoffen es war hilfreich bei deiner Kauf-Entscheidung. Mit einer Bestellung über unsere Online-Partner kann unsere Arbeit hier auf blurayreviews.ch direkt unterstützt werden und aktuelle Reviews bleiben weiterhin gewährleistet.